Mehr als 30 Gruppen Insgesamt 31 Feuerwehrgruppen starteten trotz Dauerregens beim 26. Wintermarsch am Sonntag in Bavendorf. Dabei bewiesen sich die Teilnehmenden in der Ersten Hilfe, Feuerwehrfachwissen und Geschicklichkeit. Neben der Feuerwehr Bavendorf gestalteten der ASB, die DLRG und die Nachbarfeuerwehr Aljarn-Bohndorf die Aufgaben auf der Strecke. Vom klassischen Fragebogen, über Kommunikation bei einem Parcours, bis hin zu dem EntwirrenGanzer Beitrag–>

Den 1. Platz beim Gemeindeapell und den 2. Platz bei den Feuerwehrwettkämpfen konnte die Feuerwehr Bavendorf in 2019 beim Gemeindefeuerwehrtag erreichen. Auf diese und andere Highlights blickten die Kameradinnen und Kameraden der Ortswehr bei ihrer Jahreshauptversammlung am 14.02.2020 zurück. Es wurden 2695 Stunden geleistet, wozu noch etwa 330 Stunden aus Lehrgängen hinzukamen. Die Einsatzabteilung ist um zwei neue Feuerwehrfrauen reicherGanzer Beitrag–>

Für die Feuereinsatzkräfte der Feuerwehr Bavendorf und Reinstorf endeten die privaten Neujahrsfeiern um 0:53 Uhr. „Schuppenbrand in Bavendorf“ lautete das Einsatzstichwort. Doch stellte sich der Einsatz als Brand eines reetgedeckten Eingangstors heraus. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war das Feuer bereits in die tieferen Schichten des Reets eingedrungen, was das Löschen des Brandes erschwerte. Die größte Gefahr bestand in der AusbreitungGanzer Beitrag–>

Joachim Bantin wurde auf der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Ostheide in Reinstorf am 8. März geehrt. Besonders seine Leistung in Sachen Atemschutz, Beschaffung des Mannschaftstransportwagens in Bavendorf, die Mitinitialisierung des Wintermarsches und sein Dienst als stellvertretender Ortsbrandmeister wurden hierbei hervorgehoben. Für diese vielfältigen und langjährigen Tätigkeiten verlieh man ihm im Rahmen der Jahreshauptversammlung die Ehrennadel des Landesfeuerwehrverbandes in Bronze. Nach demGanzer Beitrag–>

Am 8. Februar war es wieder soweit: Die Jahreshauptversammlung der Ortswehr Bavendorf der Freiwilligen Feuerwehr Ostheide sorgte für viel Andrang im Feuerwehrhaus in Bavendorf. Jens Pfeiffer und sein Stellvertreter Carsten Meinke berichteten über Einsätze, Monatsdienste und Veranstaltungen des vergangenen Jahres. Mit nur einem Flächenbrand eines Stoppelfeldes habe die Wehr in diesem extrem trockenen Sommer sehr viel Glück gehabt. Daneben gabGanzer Beitrag–>

Übung macht den Meister – heißt es zurecht. Am Dienstag und Mittwoch veranstaltete die Ortswehr Bavendorf daher zusammen mit der Kommunikations-Gruppe der Feuerwehr Ostheide die alljährliche Funk- und Fahrübung. Dabei galt es verschiedendste Koordinaten in und um die Samtgemeinde Ostheide anzufahren und an Stationen Geschicklichkeit und Feuerwehrkönnen zu beweisen.Ganzer Beitrag–>